Python-Starter in XFCE?

Neu in der Community? Hier kannst Du Dich Vorstellen.
Antworten

Themen Author
Rolfi56
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 11. September 2020, 12:13
CPU: CPU
GPU: GPU
Kernel: Kernel
DE: DE
GPU Treiber: GPU Treiber
Has thanked: 1 time

Python-Starter in XFCE?

#1

#1 Beitrag von Rolfi56 »

Hallo,

bin Pensionär und Umsteiger von Ubuntu 16.04 LTS und frage nach der richtigen Desktop-Oberfläche für mich:

Kann man mit XFCE einen Starter für ein selbstgeschriebenes Python-Programm erzeugen, das dann als Parameter den Inhalt des Zwischenspeichers verwendet?

Beispiel
Unter Ubuntu hatte ich einen Starter-Button gemacht für ein selbstgeschriebenes Python-Programm, das in firefox die Leo-Übersetzungseite aufruft und dort ein vorher markiertes und in den Zwischenspeicher mit ctrl-c gespeichertes Wort in die richtige Sprache übersetzt, und zwar - und das war der Vorteil - alles mit nur einem (!) Klick, also ohne in einem Leo-Menü herumzuwühlen oder das Wort irgendwo einzufügen. Das alles machte das Python-Programm.

Frage:
Geht das in XFCE auch?

Wenn nicht, dann eher mit KDE oder Gnome?

Viele Grüße
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1297
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Has thanked: 7 times
Been thanked: 208 times

Re: Python-Starter in XFCE?

#2

#2 Beitrag von gosia »

Hallo Rolfi,
na dann ein herzliches Willkommen bei Manjaro und hier im Forum.
Rolfi56 hat geschrieben: Freitag 11. September 2020, 13:17 Kann man mit XFCE einen Starter für ein selbstgeschriebenes Python-Programm erzeugen
Der Starter selbst mit Rechtsklick auf den Desktop -> "Starter erstellen" -> und im aufklappenden Fenster die nötigen Werte eintragen. Ob und wie Python dann die Zwischenablage ausliest, kann ich dir nicht sagen, aber das hast Du ja wohl in deinem Skript schon gelöst, hier geht es doch nur um den Starter-Button, oder?

viele Grüße gosia
Antworten