Manjaro Linux: Wir stellen Ihnen diese echte Alternative vor

Unser allgemeines Manjaro Linux Diskussionsforum.
Antworten
Benutzeravatar

Themen Author
linuxkumpel
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 585
Registriert: Montag 23. Mai 2016, 17:29
Wohnort: Strausberg | M
CPU: Intel Core i3-4030U 4x 1.8GHz 64 bit
GPU: Intel Haswell-ULT (Intel HD Graphics 4400)
Kernel: 4.19 / 5.1
DE: Manjaro 18.0.4 Illyria Xfce 4.13.2
GPU Treiber: Intel i915
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Manjaro Linux: Wir stellen Ihnen diese echte Alternative vor

#1

#1 Beitrag von linuxkumpel » Sonntag 21. April 2019, 22:59

PC-Welt/Linux stellt Manjaro als Alternative für Linux-Distributionen vor. Für Kenner keine Überraschung. ;) Jedoch freut uns.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/manjaro_ ... 28516.html

Benutzeravatar

Jean-Paul
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 207
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2017, 18:19
Wohnort: Baden Württemberg
CPU: Intel Core i5-7400 - 4x 3.5GHz
GPU: AMD OLAND
Kernel: x86_64 Linux 4.19.59-1
DE: Xfce4
GPU Treiber: --
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Manjaro Linux: Wir stellen Ihnen diese echte Alternative vor

#2

#2 Beitrag von Jean-Paul » Montag 22. April 2019, 12:55

So sieht es aus, PC-Welt hat es ganz gut getroffen. Distrowatch? Naja, das kann man glauben, muss aber nicht. Fakt ist jedenfalls für mich, das ich nach einigen Linux Distributionen die ich getestet habe, Manjaro mit XFCE als meinen Favoriten gefunden habe. Leicht und schnell installiert, läuft sauber und rund, hat alles für mich wichtige Standardmässig an Board, läßt sich super auf-hübschen. Läuft auf älterer Hardware ebenso gut wie auf modernen Rechnern, wie in meinem Fall. Was will man mehr? Es werden jetzt zwei Jahre seit ich mit Linux intensiv arbeite. Office (LibreOffice), Bild und Videobearbeitung funktionieren einwandfrei. In Gimp habe ich mich einigermassen reingewurschtelt und bin immer wieder erstaunt was damit alles möglich ist. Will man es ne Nummer einfacher geht auch mal Krita. Auswahl an Software im Paketmanager ist reichlich da und sehr gut, für das was der Heimanwender wirklich braucht. Wer halt unbedingt Photoshop braucht, (ich hatte es nie) sollte dann eben bei Microsofti bleiben... Ich für meinen Teil? Den Windows Krempel nutze ich gar nicht mehr und vermisse es auch nicht. Ich bin sozusagen: "Fensterfrei..." :P Und gibt es wirklich mal ein Problem, ist man mit der Community hier immer gut beraten.

Manjaro Linux ich mag es einfach... :)


Goldhamster
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 29. Mai 2016, 07:20
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Manjaro Linux: Wir stellen Ihnen diese echte Alternative vor

#3

#3 Beitrag von Goldhamster » Dienstag 23. April 2019, 06:23

Ich bin seid ca.2 Jahren hier bei Manjaro nachdem ich seid über 10Jahren (K)ubuntu und div. andere DEB-Distris durch Zufall bei Manjaro-XFCE gelandet bin :-) Wo bei das XFCE-unstable mein Haupt-BS ist und KDE-stable so eine Art Sicherung und "alte" KDE-Liebe ist. Ich kann das was die PC-Welt geschrieben hat zu 100% Unterschreiben.

Antworten