Grub reparieren

Die Manjaro Gnome Edition ist hier die Diskussionsplattform
Antworten

Themen Author
stevebiker
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 14:32
CPU: AMD Ryzen 5 2600 6Core
GPU: Nvidia GeForce GTX 1070
Kernel: 5.6.3-2
DE: KDE-Plasma
GPU Treiber: Nvidia 440.82
Hat sich bedankt: 7 Mal

Grub reparieren

#1

#1 Beitrag von stevebiker »

Hi,
ich habe diesen Thread:viewtopic.php?f=8&t=2644&p=15556&hilit= ... ren#p15556
gelesen und auch:https://wiki.manjaro.org/index.php/Rest ... Bootloader
diesen.
Das nur vorweh. Die Situation ist, ich habe Fedora parallel zu Manjaro installiert und dabei ist wohl die Installation von Grub nisslungen!
Ich kann zwar beim Start auch Manjaro auswählen, aber es startet nicht. Nun habe ich per Live-Usb Majaro gestartet, bin also im "richtigen" Manjaro auf der Festplatte.
Wenn ich Grub also nach dem 2ten Link reparieren will, was ich früher in Mint schon öfter gemacht habe bekomme ich bei der Eingabe:
sudo grub-install --target = x86_64-efi --efi-directory = / boot / efi --bootloader-id = manjaro --recheck
eine Meldung, dass mehrere Festplatten im Pc sind. Klar, stimmt. Wie lautet also der Befehl korrekt für die Reinstallation von Grub? Das System ist Uefi basiert.
Die Festplatte wo es installiert werden soll ist /dev/sda.
Siehe screenshot aus gparted.

Danke und Gruß,
Stefan
Dateianhänge
Bildschirmfoto vom 2020-03-27 10-37-52.png
Bildschirmfoto vom 2020-03-27 10-37-52.png (58.92 KiB) 1424 mal betrachtet

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1222
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal

Re: Grub reparieren

#2

#2 Beitrag von gosia »

Hallo stevebiker,
stevebiker hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 09:39
Wie lautet also der Befehl korrekt für die Reinstallation von Grub?
Na, auf jeden Fall ohne diese Leerzeichen, die in deinem Kommando drin sind. Also nicht

Code: Alles auswählen

sudo grub-install --target = x86_64-efi --efi-directory = / boot / efi --bootloader-id = manjaro --recheck
sondern

Code: Alles auswählen

sudo grub-install --target=x86_64-efi --efi-directory=/boot/efi --bootloader-id=manjaro --recheck
Aber vielleicht sind das ja alles nur Vertipper in deinem Beitrag. Auch ob Du die vorherigen Punkte ausgeführt hast, kann ich jetzt nur ahnen.

viele Grüße gosia

Antworten